Was ist „Lehre nach Matura“?

Stehst du kurz vor oder nach der Matura und weißt noch nicht, welchen Bildungsweg du danach wählen sollst? Ein Studium, das sich in die Länge zieht, ist nicht deine erste Wahl? Du möchtest rasch in die Praxis und dich dennoch weiterbilden? Dann kommt vielleicht eine Lehre nach Matura für dich in Frage!

Diese Ausbildung ist nur möglich, wenn du bereits die Reifeprüfung an einer AHS oder BHS gemacht hast. Die Lehre nach Matura hat gegenüber einer normalen Lehre den Vorteil, dass sich deine Lehrzeit sich um 1 Jahr verkürzt. Das bedeutet: 3-jährige Lehrberufe dauern nur 2 Jahre, 4-jährige Lehrberufe nur 3 Jahre. Auf Wunsch kannst du aber auch die reguläre Lehrzeit einhalten.

Parallel zu deiner Ausbildung im Betrieb besuchst du auch die Berufsschule. Wie eine Verkürzung hierbei aussieht, kannst du unter „Wie funktioniert die Lehre nach Matura?“ nachlesen.

Ersteintritte 2015-2019: Lehre im Trend (Quelle: AMS)

Für die Lehre nach Matura stehen dir alle Lehrberufe zur Auswahl – das sind fast 200. Unter Branchen/Beispiele haben wir alle Branchen und zahlreiche Beispielberufe für dich aufgelistet. So findest du bestimmt einen Lehrberuf, der deinen Interessen entspricht.

Durch den direkten Berufseinstieg kann ich schneller Geld verdienen und dabei genau das machen, was mir Spaß macht!“

Wir danken den folgenden Unternehmen für die Unterstützung mit Bildmaterial und Informationen!